Mittwoch, 6. Mai 2015

Mit Kindern in Italien


Kleine Kinder lieben es, neue Dinge zu sehen, aber sie sind auch schnell davon gelangweilt – besonders wenn sie gezwungen sind, still zu stehen und zu sitzen. Lange Reisen wie z. B. im Auto können echte Albträume werden. Das Geheimnis liegt darin, das Kind beschäftigt zu halten und fröhlich zu stimmen. Machen Sie vor der Abfahrt eine Liste der Dinge, die das Kind ablenkt. Nehmen Sie seine Lieblingsspielsachen mit, ein paar neue Spiele, ein Buch zum Lesen ein paar Geschichten zum Erzählen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten